AT & DSG Getriebespülung

AT & DSG Getriebespülung

Automatik & DSG Getriebe

01.Ursache und Wirkung

Ruckelnde Automatik?
Getriebespühlung
Ungleichmäßige Schaltvorgänge?
Getriebespühlung
Vibration im Schalthebel?
Getriebespühlung

Moderne Automatikgetriebe unterliegen heutzutage höchsten Beanspruchungen. Immer leistungsstärkere Motoren mit höherem Drehmoment und ein Anstieg der  Schaltvorgänge lassen das Getriebeöl verschleißen.

Ablagerungen führen dann zu vermehrten Ruckeln, Schaltverzögerungen oder ungewöhnlichen Vibrationen.

Ölkanäle im Automatikgetriebe
Ölkanäle im Automatikgetriebe
Automatikgetriebe während des Spülvorganges
Automatikgetriebe während des Spülvorganges
Lamellenkupplungen im AT Getriebe
Lamellenkupplungen im AT Getriebe

Automatik Getriebe spülen

02.Getriebespülung alle 60.000 km

Ein automatisches Getriebe, dessen Öl nie gewechselt werden muss? Der Hersteller und Ihr Händler sagen das ist wahr! Fakt ist aber, dass gerade wegen der Verschmutzung des Getriebeöles (durch Verschleiß) Ölkanäle verstopfen und die Lamellen verschmutzen. Dies kann schließlich dazu führen, dass der Automat erneuert, überholt oder anderweitig repariert werden muss, was zu Kosten von mehreren Tausend Euro führen kann.

Dies kann auch bei niedrigeren Kilometerständen auftreten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ein Automatik- oder DSG Getriebe von Zeit zu Zeit professionell gespült wird.

Eine Automatikgetriebespülung sollte deshalb regelmäßig, alle 60000 km durchgeführt werden, um Spätfolgen bis hin zum Totalausfall zu vermeiden. Dabei werden unter festgelegten Parametern alle Ablagerungen und Rückstände schonend aus dem Automatikgetriebe entfernt.

ca. 2 Stunden

03.Der reibungslose Ablauf

Schritt 1

3 Stunden Zeit

Ihr Auto ist bei uns in guten Händen.

Schritt 2

Spülen und Erneuern

Zu Ihrer Sicherheit schließen wir unsere Arbeiten immer mit eine Probefahrt ab.

Schritt 3

Übergabe

Ihr Auto läuft wieder wie geschmiert.

Eine fachgerechte Getriebeölpülung erfolgt stationär in unserem Reinigungszentrum und dauert je nach Fahrzeugmodell 2 – 4 Stunden inklusive einer Probefahrt vor- und nachher.

Aufwendige Demontagearbeiten am Fahrzeug, sind bei den meisten Modellen nicht nötig. Bei bestimmten Fahrzeugen wie bspw. BMW kann es dennoch notwendig werden, die Getriebeölwanne zu ersetzen. In jedem Falle wird der entsprechende Ölfilter bei jeder Spülung mit gewechselt.

Das richtige Getriebeöl ist

04.Entscheidend!

Die richtige Ölsorte für Ihr Getriebe ist enorm wichtig.

Das ultimative Ziel ist es, den richtigen Mehrwert liefern zu können. Ein gutes Öl ist daher eine komplexe Angelegenheit und eine Kombination aus einer enormen Anzahl von Faktoren!

Deshalb ist es sehr wichtig, ein nur vom jeweiligen Fahrzeughersteller empfohlenes Getriebeöl zu verwenden.

 

hochwertige Öle

05.Preis / Anfrage

Aufgrund der vielen verschiedenen Arten von Automatikgetrieben ist es leider nicht möglich, alle Preise darzustellen.

Über den Kontaktbereich können Sie jederzeit ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfordern. Geben Sie uns Ihre Schlüsselnummer oder den Fahrzeugtyp mit Erstzulassung an. Sie erhalten innerhalb eines Werktages ein Angebot per Email.

Um Ihnen ein kleines Beispiel zu den Preisen zu geben, finden Sie unten einige Modelle, die wir regelmäßig reinigen und spülen. Wir verwenden hierfür Öle renommierter Lieferanten.

Garantie Getriebespülung

Anfrage Getriebespülung

Ihre Daten


Ihre Fahrzeugdaten:
Schlüsselnummer
oder
Fahrzeugtyp
Baujahr

Ihre Nachricht

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden.

* Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt. YouTube verarbeitet personenbezogene Daten. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Am 29.03.2019 veröffentlicht

06.Die Autodoktoren auf YouTube

Heute geht es ums Getriebeöl im Automatikgetriebe. Was viele nicht wissen:

Nach 80 bis 120.000 Kilometern sollte es in der Regel gewechselt werden. Doch soll es nur gewechselt oder das Getriebe gleich auch gespült werden? Was sind die Vorteile einer Getriebespülung? Was gibt es da zu beachten? Und was passiert mit dem Automatikgetriebe, wenn man nichts tut?

In der Werkstatt steht eine Mercedes-Benz E-Klasse E320 (2004) mit über 200.000 km! Wie sich später herausstellt, hat der Wagen tatsächlich schon mal einen Getriebeölwechsel bekommen. Und dennoch ruckelt der Benz noch immer. Ob eine Getriebespülung ein besseres Ergebnis bringt?